Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle
Unser Bienenvater Norbert Poeplau

Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle

Mit der Gründung des Vereins Mellifera e. V. wurde 1985 zugleich die Imkerei Fischermühle eingerichtet, um neue Betriebsweisen zu entwickeln. Imkermeister Norbert Poeplau ist seit 2006 für die Betreuung von ca. 130 Bienenvölkern der Lehr- und Versuchsimkerei verantwortlich. Die Imkerei dient Lehr- und Forschungszwecken; zugleich sind die Honigerträge der Imkerei aber auch ein wichtiger Beitrag für den Haushalt des Vereins. Folgende imkerliche Maßnahmen sind seit vielen Jahren erprobt:

  • Der Schwarmtrieb bildet die Grundlage von Völkervermehrung und Zucht
  • Infolgedessen kann auf künstliche Königinnenzucht und Ablegerbildung verzichtet werden
  • Auf großen Naturwaben entwickelt sich das Brutnest als geschlossene Einheit
  • Die Brutwaben werden als mobiler Naturwabenbau ohne Mittelwände gebaut
  • Jedes Volk hat soviel Drohnenbrut und Drohnen, wie es seinem Bedürfnis entspricht
  • Behandlung der Varroamilbe ausschließlich mit organischen Säuren
  • Das Winterfutter wird mit eigenem Honig und Kräutertees aufgewertet
  • Bienenwohnungen nur aus Holz und Stroh
  • Der Honig wird weder beim Schleudern noch zum Abfüllen erwärmt, sondern vor dem ersten Kristallisieren in Verkaufsgebinde abgefüllt

Die Imkerei Fischermühle ist als Ausbildungsbetrieb für Imkerlehrlinge staatlich anerkannt. Thomas Radetzki, der die Imkerei gegründet hat, ist Mitglied im Prüfungsausschuss für die Abschlussprüfungen der Imker beim Regierungspräsidium Stuttgart.

Demonstrationsbetrieb ökologischer Landbau

Im Januar 2013 wurde die Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle von Mellifera e. V. mit dem Förderpreis Ökologischer Landbau ausgezeichnet. Mit diesem Preis würdigt das Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz ökologisch wirtschaftende landwirtschaftliche Betriebe, die sich in einem oder mehreren Punkten besonders positiv hervorheben.
Die Imkerei Fischermühle wurde im Bereich Tierschutz für ihre besonders stressarme Art der Bienenhaltung preisgekrönt. Außerdem wurde sie als einer von etwa 240 Demonstrationsbetrieben Ökologischer Landbau ausgewählt.
Interessierte Besucher können sich bei uns über unsere Arbeit informieren. Dazu gibt es jährlich einige feste Termine, die Sie bei unseren Veranstaltungen finden. Darüber hinaus bieten wir immer wieder auch zusätzliche Führungen an. Fragen Sie einfach nach unter Telefonnummer 07428/945249-24.

Wesensgemäße Bienenhaltung

Wesensgemäße Bienenhaltung ist nichts Fertiges, sie ist kein Rezept oder gar eine Imkerei nach Vorschriften. Sie folgt einem undogmatischen inneren Leitbild, welches sich jeder nur selbst durch die Frage nach dem Wesen des Bienenvolkes erarbeiten kann. So bleibt wesensgemäße Bienenhaltung in Entwicklung. Ihre Grundsätze sind in verschiedenen Bienenwohnungen und Betriebsweisen realisierbar.

Hier das Leitbild der Imkerei Fischermühle

BeeGood

Patenschaften für Bienen - auch als originelles Geschenk!


Förderpreis Ökologischer Landbau

Im Januar 2013 hat Bundeslandwirt-
schaftsministerin Ilse Aigner die Lehr- und Versuchs-
imkerei Fischermühle mit dem Förderpreis Ökologischer Landbau ausgezeichnet.

Unser Honig - Natur pur!

In der Imkerei Fischermühle wird Honig nach der Ernte keinerlei Erwärmung unterzogen, auch nicht in dem Rahmen, der in den Demeter-Richtlinien erlaubt ist, um ihn für die Abfüllung aus Lagergebinden zu verflüssigen. Der Honig wird vor dem ersten Kristallisieren in Honiggläser für die Endverbraucher abgefüllt. Die Kunden kennen die bei trockenen Honigen daraus folgende „Blütenbildung“ am Glas und wissen sie als Qualitätszeichen zu schätzen.


Mellifera e.V.