Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle
Unser Bienenvater Norbert Poeplau

Seit 1985 im Dienst der Bienen

Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 wurden an der Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle zahlreiche Forschungsprojekte durchgeführt, die dazu dienen, die wesensgemäße Bienenhaltung in die imkerliche Praxis zu integrieren. Zunächst standen bei der Arbeit zwei Ziele im Vordergrund: In kurzer Zeit musste eine ökologische Bekämpfungsmöglichkeit der Milbe entwickelt werden, um das Überleben und die Leistungsfähigkeit der Völker zu gewährleisten und die Bienenprodukte frei von Rückständen zu halten. Und es galt imkerliche Betriebsweisen zu entwickeln, die auf eine langfristige Stärkung der Bienen-
gesundheit ausgerichtet sind. So entstand an der Lehr- und Versuchsimkerei die wesensgemäße Bienenhaltung. Vorbilder gab es dafür keine, doch ein Leitbild: Alle Maßnahmen sollen möglichst am Volksganzen, am „Bien“, ausgerichtet werden.

Behandlung der Varroamilbe

  • Zellengröße: 2002-2006 wurde ein Forschungsprojekt zum Einfluss der Zellengröße auf die Varroamilbe durchgeführt. Nur in dem von uns praktizierten Naturwabenbau war dies möglich.
    mehr...
  • Wärmebehandlung: In einer speziell klimatisierten, von uns entwickelten Box werden Bienen nur durch Wärme von Milben befreit.

Überblick Varroa-Bekämpfung

Entwicklung imkerlicher Betriebsweisen

Auch hier ging die Imkerei Fischermühle völlig neue Wege, zu denen es keine Vorbilder gab.

  • Entwicklung von Konzepten, die Naturwabenbau in modernen Beutensystemen mit Rähmchen praktikabel machen
  • Nutzung des natürlichen Schwarmtriebs zur Vermehrung von Bienenvölkern in neuen Betriebsweisen
    mehr...

Bienenwohnung

Schwerpunkte sind hier die Eignung für den Naturwabenbau und das Ziel, möglichst selten und wenig tief in die Völker einzugreifen. Dennoch erfüllen unsere Bienenwohnungen auch die notwendigen modernen Anforderungen
mehr...

Fütterung

Weil Bienen an den meisten Standorten in Deutschland oft zu wenig Nahrung finden, dürfen sie mit ökologisch zertifiziertem Zucker gefüttert werden. Auch wir können nicht darauf verzichten, haben jedoch Rezepturen mit verschiedenen Zusätzen wie Honig und Kamillenblütentee entwickelt, um die Futterqualität zu verbessern.

BeeGood

Patenschaften für Bienen - auch als originelles Geschenk!


Förderpreis Ökologischer Landbau

Im Januar 2013 hat Bundeslandwirt-
schaftsministerin Ilse Aigner die Lehr- und Versuchs-
imkerei Fischermühle mit dem Förderpreis Ökologischer Landbau ausgezeichnet.

Unser Honig - Natur pur!

In der Imkerei Fischermühle wird Honig nach der Ernte keinerlei Erwärmung unterzogen, auch nicht in dem Rahmen, der in den Demeter-Richtlinien erlaubt ist, um ihn für die Abfüllung aus Lagergebinden zu verflüssigen. Der Honig wird vor dem ersten Kristallisieren in Honiggläser für die Endverbraucher abgefüllt. Die Kunden kennen die bei trockenen Honigen daraus folgende „Blütenbildung“ am Glas und wissen sie als Qualitätszeichen zu schätzen.


Mellifera e.V.